Brogärdet Tjärnshaget Agnars

Angel info

Der Östra Silen ist ein Sportanglerparadies mit großen exemplaren von Saibling, Bachforelle, Gullspånglachs, Hecht und Barsch. Aal und Quappe sind auch im See vertreten  allerdings werden diese  weniger beangelt. Weißfische wie Rotfeder, Rotauge, Brassen und Maräne sind reichlich vorhanden, besonders für Stippangler ein Paradies. Das Wasser ist kristallklar und man kann es als Trinkwasser benutzen. Der Östra Silen hat eine große Wasserfläche mit Wassertiefen bis zu 40 Metern, er ist geprägt mit vielen Buchten und abwechslungsreichen Inselgruppen mit Wildmarkcharakter.  Durch die geschützen Buchten ist ein Angeln auch bei schlechtem Wetter möglich. Es gibt an einigen Stellen Übernachtungsmöglichkeiten die jeweils mit einer Feuerstelle ausgestattet sind.
Die Tierwelt rund um dem Östra Silen ist beeindruckend, so kann man z.B. Elche, Rehe, Biber, Fuchs, Dachs, Auerhahn,  usw. beobachten. Luchs sind zwar auch vorhanden nur werden diese weniger beobachtet, allerdings sind Spuren dieser Tiere zu sehen.






Preis für eine Angelerlaubnis

Spinnangeln, Fliegenfischen, Eisfischen, Naturköderangeln
Tageskarte: 60 SEK  
Wochenkarte: 150 SEK 
Jahreskarte: 300 SEK 

Trollingkarte
Tageskarte: 100 SEK 
Wochenkarte: 300 SEK
Jahreskarte: 500 SEK 

Die Angelkarte gilt für den gesamten Östra-Silen. Die Karten können direkt bei uns gekauft werden. Sie gelten fürs Spinnfischen, Fliegenfischen, Eisfischen und Naturköderangeln. Die Trollingkarte gilt fürs Schleppangeln mit max. 4 Ruten per Boot.
Jugendliche unter 16 Jahren ist das angeln mit einer Angel gratis.

Schwimweste empfehlen wir, gibts in alle Häuser zum leihen, kostenlos.

Fischarten im See

Forelle
Saibling
Gullspångslachs
Hecht
Barsch
Aal
Brachsen
Rotauge
Laub
Gullspångslachs